Little Brown Couch
unplugged music video sessions based in Graz

Videos
unsere neuesten Werke
Chris Magerl
"Jane Doe's Lullaby"
Mitte April über den Dächern von Graz. Seit die Couch Räder hat gibt es ja kaum einen Platz der vor uns sicher ist. Wir freuen uns, dass Chris Magerl wieder für uns spielt und das Wetter zeigt sich von der besten Seite.

Nachdem es für den routinierten Musiker ein Leichtes war 'Jane Doe's Lullaby' perfekt für Mikro und Kamera zu präsentieren konnten wir uns in der Nachmittagssonne am Schlossberg auch gleich noch einen Schluck weißen Spritzer (selbst mitgebracht, aus Plastikbechern) gönnen. Kurz nachdem die Sonne weg war, waren auch wir wieder auf dem Weg nach unten. Zurück in der Stadt - zufrieden einen feinen Nachmittag mit guter Musik genossen zu haben.
aNNika
"Seagull"
Die Couch hat es wieder einmal (mit tatkräftiger Unterstützung der Couchies) auf den Schlossberg geschafft. Da sie aber im Vergleich zum letzten Schlossberg-Besuch mittlerweile mit ihren Rollen an den Füßen weit mobiler ist, war das diesmal auch halb so schlimm (ok, ich selbst musste auch nicht wirklich schieben)... Ausgezahlt hat es sich auf alle Fälle, schaut selbst...
The Informal Thief
"The Ribbons Cut"
Im April 2016 durften wir mit dem äußerst sympathischen The Informal Thief an den Ursprung unserer Little Brown Couch zurückkehren und wieder den Mariahilferplatz bespielen. Diesmal blieb der Künstler ohne spontane Begleitung (siehe Phil Harnik auf der Couch) wurde aber von den Menschenbildern 2016 visuell unterstützt. 

Artists
unter anderem war bei uns
Maple & Mahogany
After years of life on the move in his native country and abroad, Jason finally settled down long enough to allow his musical ideas a chance to catch up with him in the beautiful country of Austria. Songs began to be written on acoustic & reso-phonic guitars, mandolin, banjo and ukulele -- the resulting project became Maple & Mahogany.

In spring 2014, Jason joined forces with double bassist and vocalist Maria Leubolt.
Irmie Vesselsky
Gefühlvolle Klaviermelodien umschließen einen wie warmes Wasser. Im Zentrum des klanglichen Universums stehen alleine ihr Gesang und das Piano. Um diese Grundpfeiler spinnt die vielschichtige Songwriterin Irmie Vesselsky auf behutsame Weise ein Soundgewand aus elektronischen Spielereien und Violinpassagen, das gleichsam zurückhaltend und melancholisch aber auch sehr kraftvoll und intensiv erscheint.

Und wenn sie schon die englischen Wörter für Gefäß und Himmel in ihrem Namen vereinigt, ist es auch kein Wunder, dass ihre Musik gleichzeitig transparent und doch sehr in ihren Erfahrungen verwurzelt ist. Mit Klavier und Stimme allein, schafft es diese junge Frau, Emotionen aufzubauen, zu halten und manchmal auch durch ihr Gegenteil wieder zu zerstören.
(c) Donauwalzer Records

Blog
neues von und um die Couch
Melodica Festival 2016
Das Melodica Festival ist mittlerweile schon fast zum fixen Betriebsausflug der Couchies geworden....hier ein kleiner Einblick warum!
Grieskram
Auch die Couch geht am Grieskram auf Entdeckungsreise
Die Couch am Lendwirbel
Auch die Couch will mitwirbeln! Kommt vorbei zur "Open Couch" und den anschließenden Konzerten am Freitag, 06.05. im Fenster der Scherbe...

Events
da sollte man dabei sein
KAIKO (album release)
  • p.p.c
  • HEUTE
  • Augustines
  • Generalmusikdirektion
  • Freitag, 07.10.2016
  • BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH
  • Postgarage 2nd
  • Donnerstag, 13.10.2016
  • Isolation Berlin
  • Forum Stadtpark
  • Samstag, 29.10.2016
  • OK KID
  • Dom im Berg
  • Mittwoch, 02.11.2016

  • Friends
    die sollte man kennen
    Facebook
    werde einer von Fans





    Hole Daten von Facebook...